Ina Menzer’s Abschied vom Profi-Boxen

 
 

weeks
-30
-5
days
0
-3
hours
-1
-9
minutes
-4
-1
seconds
-3
-8

24.08.2013 SATURDAY
Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / MÖNCHENGLADBACH
 


 

Pressemitteilung 11.04.2013

Im Beisein von Steffen Soltau  (Team Ina Menzer), Michael Hilgers  (Geschäftsführer des Warsteiner Hockey-Parks) und Michael Lang  (Gesellschafter Hockey-Park Betriebs GmbH) stellte Ina Menzer ihr letztes Projekt vor:

Am 24. August 2013 findet im Hockey-Parkt ein Box-Event allerbester Güte statt. An diesem Abend wird Europameisterin Ina Menzer ihren letzten Profikampf bestreiten, und das in ihrer Heimatstadt. Sie möchte an diesem Tag unbedingt einen Weltmeistertitel zurück holen, da sie ihre drei Titel im Juli 2010 leider gegen Garside verloren hatte. Als Gegnerinnen stehen drei Optionen offen. Namen hierzu wurden keine genannt, alle anderen Behauptungen sind Spekulation.

Die Gegnerin von Ina wird in Kürze bekanntgegeben.

Menzer hatte 2008 schon einmal daran gedacht, im Hockey-Park einen Box-Event durchzuführen, was allerdings nicht möglich war, da das ZDF, mit dem der Universum Boxstall einen Vertrag hatte, dieses blockierte. Nachdem Universum von Waldemar Kluch übernommen wurde, hatte Ina noch vier Kämpfe geboxt, dann ging der Boxstall leider in Insolvenz.

Jetzt ist sie selbst Promoterin und kann ihren eigenen Weg gehen. Hierbei wird sie unterstützt von ihrem Mann, ihrer PR-Beraterin Frauke Constantin und vom ehemaligen Universum-Pressemanager Steffen Soltau.

Vor ca. 6 Wochen fanden Gespräche mit der Geschäftsleitung des Hockey-Parks statt und der Event wurde in allen Einzelheiten ausgearbeitet. Ina Menzer hat sich vorgenommen, als Weltmeisterin abzutreten.

Michael Hilgers, der Menzer schon seit 2005 kennt und zwar durch die Wahl zur Sportlerin des Jahres der Stadt Mönchengladbach der Jahre 2005, 2006 und 2007, findet es super diesen letzten Kampf hier in Mönchengladbach zu machen, wo auch ihre Anfänge vom Boxsport lagen. Es wäre natürlich das Größte, wenn sie ihre tolle Karriere mit einem WM-Titel beenden könnte.

Ina Menzer wird den Hauptkampf bestreiten. Weiter bestreitet Dima Weimer (Kick-Box Weltmeister) einen WM-Kampf, sowie zwei Kämpfe der Faustkämpfer Mönchengladbach (ein Frauen- und ein Männerkampf) . Es soll nicht nur ein Abschlußkampf sein, sondern eine Huldigung an Ina Menzer und deren großartige Karriere. Weiter rundet ein attraktives Rahmenprogramm diese Box-Gala ab.

Es wird die Bühne von Joe Cocker, der einige Tage später dort spielt, aufgebaut. Durch Live-Musik werden musikalische High-Lights gesetzt. Gespräche mit einem Fernsehsender werden bereits geführt, die an einer Abschiedsgala definitiv interessiert sind.

Um sie auf diesen Kampf vorzubereiten, hat sich ihr ehemaliger Trainer Michael Timm bereit erklärt, für sie da zu sein. Hauptsächlich wird sie Hamburg trainieren, aber wenn sie hier ist, nimmt sie ihre Trainingseinheiten auch bei den Faustkämpfer Mönchengladbach.

Ina Menzer ist es sehr wichtig, Abschied vor ihrem heimischen Publikum zu nehmen. Sie steht heute schon unter Strom und ist im Geiste jetzt schon bei der Veranstaltung. Sie hat das alte Universum Gefühl, da auch ein paar alte Mitarbeiter von Universum Box-Promotion wieder dabei sind.

Sie bedankte sich noch einmal für das zahlreiche Erscheinen der Pressevertreter, womit sie in keinster Weise gerechnet hatte.

Für dieses Open-Air-Boxevent werden familienfreundliche Preise angeboten: Haupttribüne 16,90 Euro, Kinder 6,90 Euro und Innenbereich 39 Euro. Die Tickets gibt es exklusiv ab Freitag, 12. April 2013, 11:00 Uhr unter Warsteiner Hockeypark.

 
 
 
Quelle:  Der Chronist
Text: Marlene Katz  /  Bilder: Heinz-Josef Katz
 
 
ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG
 
 
FIGHTER LEGION®   is on Twitter
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.