Body Attack Cup 8.1

Body Attack Cup 8.1




weeks
-31
-9
days
0
0
hours
0
-9
minutes
-2
-6
seconds
-1
-8

07.09.2013 SATURDAY  Germany
GERMANY / DEUTSCHLAND / HAMBURG








Eventmaker:  Gym:  No:4 / FIGHTER LEGION®  meet   Brian al Amin
Eventplace: Hanse Gym Arena
[wpspoiler name=“Klick-Eventadress:“]Rahlstedterstr.18, 22149 Hamburg, Germany  Germany[mappress mapid=“37″][/wpspoiler]


Start: 17 o´clock
End: 23 o´clock




Pressemitteilung – Press release / Video

DATE TITLE
VIDEO Tobias Voss – Interview / Quelle: Youtube
04.09.2013 Pankratz nicht gegen Voss / Quelle: GroundandPound





STARTER
(03.09.2013 updated)

MATCH red corner blue corner FIGHT SYSTEM
WEIGHT
DISTANCE
CLASS

1

Eftan
Dima Gym

versus

Ryda Bouasria
Team Netherland

K-1
-69KG
2×1,5
N

2

Remsley
Team Netherland

versus

Lucas Ja
Popeye Gym

K-1
-72KG
2×1,5
N

3

Felix S.
X – ESS

versus

Oeg
Hanse Gym

K-1
-72KG
2×2
D

4

Christian Puedi
X – ESS

versus

Gurdeep Singh
Popeye Gym

K-1
-70KG
2×2
D

5

Aramo Go
Gym Kwan

versus

TBA

K-1
– KG
2×2
D

6

Sergeij Suschkov
Combat Sports Lübeck

versus

Leandros Mpasouris

K-1
– 60KG
2×2
D

7

Lemmer Fariad
Gym Kwan

versus

Emad
Nordschmiede

K-1
– 66KG
3×2
C

8

Kim Kutte
Muay Thai Lübeck

versus

Tareq Baish
Thaiholics

K-1
– 76KG
3×2
C

9

Ümmi Erdogan
Hanse Gym

versus

Eda Arslan
Workers Hall

K-1
– 56KG
3×2
C
FEMALE

10

Andrej
Team Attila

versus

D. Bank
Team Netherland

K-1
– 70KG
3×2
C
FEMALE

11

Fernando Limones
Gym Popeye

versus

Alexander Pröhland
X-Fight Schwerin

K-1
– 68KG
3×2
C

12

Hauke Kasch
Thaiholics

versus

Henning Peters
Gym Kwan

K-1
– 85KG
3×2
C

13

Idris
Gym Popeye

versus

Eduard Meier
Dima Gym

K-1
– 61KG
3×2
C

MAINFIGHT

MATCH red corner blue corner FIGHT SYSTEM
WEIGHT
DISTANCE
CLASS

14

Jaroslav Lier
Frankers Fight Team

versus

Tom Pusch
Muay Thai Lübeck

K-1
– 57KG
3×3
B

15

Dalibor Music
Taykan Gym Berlin

versus

Osman Bulut
Fightland Hattingen

K-1
– KG
3×3
B

16

Marc Schomburg
Muay Thai Leipzig

versus

André Schmeling
Muay Thai Duisburg

K-1
– KG
3×3
A

17

Yosh Bücher
Hanse Gym

versus

Yakub Tek
Fightland Hattingen

K-1
– 72KG
3×3
A

BOXEN

MATCH red corner blue corner FIGHT SYSTEM
WEIGHT
DISTANCE
CLASS

18

Jan Bade
Hanse Gym

versus

Jan Tkocz
Workers Hall Dorsten

Boxen
– 77KG
3x3min
 

19

Cenor Jahlo
Tough Gym

versus

Serkan Kalif
Fightland Hattingen

Boxen
Heavyweight
3x3min
 

PRO FIGHT

MATCH red corner blue corner FIGHT SYSTEM
WEIGHT
DISTANCE
CLASS

20

Neil Natasadu
Hanse Gym

versus

Flemming
?

K-1
– –KG
3x3min
A

21

Adamo
Tough Gym / Tam HH Hardcore

versus

Hatim Bouchiba
Bouchiba Team Netherland

K-1
– –KG
3x3min
A

22

Nikita Pankraz
Hanse Gym

versus

Tobias Voss
?

K-1
– –KG
3x3min
A

23

Gelis Suyin
Gym Kwan

versus

Roberta Höpfner
Franker´s Fight Team

K-1
– –KG
3x3min
A





FIGHTER LEGION®   is on Twitter




Quelle:  Hanse Gym
Hanse Gym
Brian al Amin



Body Attack Cup in the past

DATE EVENTMAKER EVENT RESULT / PICTURE / VIDEO
Hanse Gym 13.04.2013 Brian Al Amin Body Attack Cup 8      
Hanse Gym 13.10.2012 Brian Al Amin Body Attack Cup 7      








Huck vs. Arslan II: Einladung zur Pressekonferenz

Marco Huck vs. Firat Arslan

 
 

weeks
-31
-8
days
0
0
hours
0
-8
minutes
0
-6
seconds
-1
-8

14.09.2013 SATURDAY
Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / STUTTGART
 
 

Germany  Germany

Firat Arslan

Challenger

versus
Germany  Germany

Marco Huck

Champion

Europe  WBO-Worldchampionship  
Cruiserweight
12×3 minute

 
 


 
 

Pressemitteilung 10.06.2013

Es ist das Cruisergewichts-Highlight des Jahres: In der Hanns-Martin-Schleyer-Halle werden sich am 14. September der amtierende WBO-Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck (36-2-1, 25 K.o.´s) und der frühere WBA-Titelträger Firat Arslan (33-6-2, 21 K.o.´s) zum Rematch gegenüberstehen.

 

Wir laden Sie herzlich zur ersten Pressekonferenz ein:

Donnerstag 18.07.2013 – 11.00 Uhr

 
 
Ort / Address:
Grandls Restaurant
Hanns-Martin-Schleyer-Halle
Mercedesstraße 69
70372 Stuttgart
Germany  Germany

Hinweis: Medienvertreter können über die Mercedesstraße anfahren und auf P10 kostenlos parken.

 
Teilnehmer:
• Marco Huck (WBO-Weltmeister im Cruisergewicht)
• Ulli Wegner (Trainer Marco Huck)
• Kalle Sauerland
• Firat Arslan (Ex-WBA-Weltmeister im Cruisergewicht)
• Dieter Wittmann (Trainer Firat Arslan)
• Ted Lackner (Krafttrainer Firat Arslan)
• Christian Meyer (Geschäftsführer Sauerland Event)
• Andreas Kroll (Geschäftsführer in Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft)
• Frank Bleydorn (Pressesprecher Sauerland Event)
 
 
Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Frank Bleydorn
Sauerland Event GmbH
Pressesprecher
+49 (0)30 301297-0
f.bleydorn@se-box.de
Sauerland Event GmbH  No: 28
 
 
 
Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH  No: 28
Pressesprecher: Frank Bleydorn
 
 
ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG / BACK TO THE EVENT
 
 
FIGHTER LEGION®   is on Twitter
 
 

Huck vs. Arslan II perfekt! WBO-WM im Cruisergewicht am 14. September!

Marco Huck vs. Firat Arslan

 
 

weeks
-31
-8
days
0
0
hours
0
-8
minutes
0
-6
seconds
-1
-8

14.09.2013 SATURDAY
Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / STUTTGART
 
 

Germany  Germany

Firat Arslan

Challenger

versus
Germany  Germany

Marco Huck

Champion

Europe  WBO-Worldchampionship  
Cruiserweight
12×3 minute

 
 


 
 

Pressemitteilung 11.07.2013

Das ist der WM-Kracher, auf den die deutschen Boxfans gewartet haben! Am 14. September kommt es in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle zum Rematch zwischen WBO-Weltmeister Marco Huck (36-2-1, 25 K.o.´s) und dem früheren WBA-Titelträger Firat Arslan (33-6-2, 21 K.o.´s).

Beide Kontrahenten hatten sich schon einmal – am 3. November des vergangenen Jahres – gegenübergestanden. Damals gewann der in Bielefeld aufgewachsene Huck im Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen umstritten nach Punkten (115:113, 115:113 und 117:111). Im Anschluss fühlte sich Arslan um den Sieg gebracht und forderte lautstark ein Rematch.

Ich habe mich damals als Sieger gesehen. Damit wäre ich wieder Weltmeister gewesen“, so der Ex-Champion aus Süßen in Baden-Württemberg. Der 42-jährige Cruisergewichtler, der sich nach seinem Erfolg gegen Varol Vekiloglu im April auf Platz eins der WBO-Weltrangliste vorgeschoben hatte, verspricht: „Im zweiten Anlauf werde ich jetzt noch einmal alles daran setzen, mir den WM-Gürtel zu holen. Ich bin mir sicher, das wird für mich ein echtes Heimspiel für mich.

Für Huck ist die Neuauflage hingegen eine Sache der Ehre. „Ich verstehe, dass Firat damals enttäuscht war. Ich selbst hatte mich im letzten Jahr nach meinem Kampf gegen Schwergewichts-Weltmeister Alexander Povetkin auch als Sieger gefühlt, doch die Punktrichter sahen es anders. Deshalb war für mich klar, dass ich Firat dieses Rematch einräume. Ich hätte das auch gemacht, wenn er nicht mein Pflichtherausforderer geworden wäre.

Sauerland Event-Geschäftsführer Frederick Ness freut sich über das Zustandekommen des Fights: „Das ist der Kampf, der auf den Wunschzetteln der Boxfans ganz oben stand. Schon das erste Aufeinandertreffen war an Dramatik und Spannung kaum zu überbieten. Deshalb bin ich froh, dass es am 14. September noch einmal zu diesem WM-Duell kommt.

 
 
ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG / BACK TO THE EVENT
 
 
Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Frank Bleydorn
Sauerland Event GmbH
Pressesprecher
+49 (0)30 301297-0
f.bleydorn@se-box.de
Sauerland Event GmbH  No: 28
 
 
 
Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH  No: 28
Pressesprecher: Frank Bleydorn
 
 
FIGHTER LEGION®   is on Twitter
 
 

Marco Huck vs. Firat Arslan

Marco Huck vs. Firat Arslan





This show has been postponed by the eventmaker!



weeks
-31
-8
days
0
0
hours
0
-8
minutes
0
-6
seconds
-1
-8

14.09.2013 SATURDAY
Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / STUTTGART
 
 
Eventmaker:  Sauerland Event GmbH  No.28  Christian Meyer / Frederick Neß
 
 

Germany  Germany

Firat Arslan
33(21KO)-6-2
Challenger

versus
Germany  Germany

Marco Huck
36(25KO)-2-1
Champion

Europe  WBO-Worldchampionship  
Cruiserweight
12×3 minute

 
 
 
Eventplace:   Hanns-Martin-Schleyer-Halle
[wpspoiler name=“Klick-Eventadress:“]Mercedesstraße 69, 70372 Stuttgart, Germany  Germany[mappress mapid=“86″][/wpspoiler]
 
 


 
 

Pressemitteilung – Press release   Marco Huck vs. Firat Arlsan

DATE TITLE
VIDEO Marco Huck – Interview
VIDEO Firat Arslan – Video Interview
13.09.2013 Huck vs. Arslan II am 25. Januar! Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit
09.09.2013 WBO-WM Marco Huck vs. Firat Arslan II findet später statt!
08.09.2013 Marco Huck verletzt!
05.09.2013 Jack Culcay im Interview: „Ich denke nur noch an das kommende Duell“
04.09.2013 Marco Huck im Interview: „Ich sorge für klare Verhältnisse!“
03.09.2013 Arslan will in Stuttgart Revanche nehmen!
02.09.2013 Wegner schont seine Stimme: Huck auf dem Weg zur Bestform!
02.09.2013 Einladung ins Trainingslager zu WBO-Weltmeister Marco Huck
29.08.2013 Arslan verspricht knallharten Fight!
27.08.2013 Huck holt sich seinen Feinschliff auf Usedom!
05.08.2013 Zweiter Titelkampf in Stuttgart: „Golden Jack“ will Pitto im zweiten Anlauf schlagen!
18.07.2013 Eine Frage der Ehre!“
15.07.2013 Einladung zur Pressekonferenz
13.07.2013 Vorverkauf für den 14. September läuft!
11.07.2013 Perfekt! WBO-WM im Cruisergewicht am 14. September!

 
 
 
 
Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH  No: 28
Pressesprecher: Frank Bleydorn
 
 
 
 
FIGHTER LEGION®   is on Twitter
 
 

Dmytro Kucher vs. Ilunga Makabu

EC BOXING

 
 
 

Ceylan: Morgen kracht es in Monte Carlo!

 
 
 


 
 

HAMBURG, Germany 11.07.2013

Wetten, dass dieser Kampf nicht über die Runden geht.

EC-Boss Erol Ceylan ist ganz sicher, dass es am Samstag (13. Juli) in Monte Carlo richtig knallt, wenn die Cruisergewichtler Dmytro Kucher (28) und Ilunga Makabu (25) aufeinanderprallen.

Ceylan: „Ich bin sicher, dass nach vier, fünf Runden der Sieger Kucher heißt!

Was macht den Hamburger da so sicher? „Ich habe gesehen, wie Kucher sich bei uns im Gym auf dieses Duell im Salle des etoiles vorbereitet hat. Vier Wochen lang. Beim Sparring mit Alexander Aleekseev, der ja immer wieder auf ein Zeichen aus Berlin wartet, wann Yoan Pablo Hernandez endlich fit ist für die WM-Titelverteidigung. Kucher hat gegen Alex gezeigt, dass er technisch versiert, ehrgeizig, konditions- und willensstark ist. Dazu kommt seine enorme Schlagkraft, schließlich hat er 15 seiner 21 Siege vorzeitig erzielt“. Der Blondschopf aus Kiew kommt damit auf eine K.o.-Quote von 71,43 Prozent.

Wenn es nur nach dem „Bumms“ geht, dann dürfte Kucher allerdings chancenlos gegen Ilunga Makabu sein. Der gebürtige Kongolese aus Johannesburg in Südafrika siegte in seiner Profilaufbahn 13 Mal – und 13 Mal vorzeitig. Allerdings verlor er auch einen Kampf – und den wiederum auch vorzeitig. K.o.-König Makabu kommt damit auf eine K.o.-Quote von sagenhaften 92,86 Prozent. Da kann nicht einmal Vitali Klitschko mithalten, der es immerhin auf 87,23 Prozent bringt.

Ceylan: „Makabu ist aber technisch limitiert, auch dürfte es mit seiner Kondition nicht so weit her sein. Also wetten, dass Kucher vorzeitig gewinnt.

Der Ukrainer hat sich im Hamburger „Trainingslager“ bei ECB ebenso pudelwohl gefühlt wie etwa Zsolt Erdei und Ola Afolabi.

Ceylan: „Mittlerweile hat sich offensichtlich rumgesprochen, dass man bei uns ideale Trainingsvoraussetzungen vorfindet. Der große Vorteil ist, dass die Boxer bei uns direkt neben dem Gym in der Villa wohnen können und dass sie von Spitzenkoch Carsten Holst betreut werden. Ideale Voraussetzungen also!“

 
 
 
 
Quelle:  EC-Boxing  Evil Fight Night
EC-Boxing – Evil Fight Night / No: 36 Erol Ceylan 
 
 
 
FIGHTER LEGION®  is on Twitter
 
 
 

Rob Kaman – Workshop

Rob Kaman - Workshop

 
 

weeks
-32
-6
days
0
0
hours
-1
-1
minutes
-2
-6
seconds
-1
-8

20.07.2013 SATURDAY
21.07.2013 SUNDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / SINGEN
 
 
 
 
Veranstalter:  Thai-Box Club Singen  No: 306  Ralf Hasenohr
Veranstaltungsort:   Kreissporthalle Singen
[wpspoiler name=“Klick-Eventadress:“]Herderstrasse, 78224 Singen, Germany  Germany[mappress mapid=“85″][/wpspoiler]
 
 


 
 

 
 
Quelle:  Thai-Box Club Singen
Thai-Box Club Singen  No: 306
Ralf Hasenohr
 
 
FIGHTER LEGION®   is on Twitter
 
 

Totgesagte leben länger!

EC BOXING

 
 
 
 
 
 



 
 

HAMBURG, Germany 09.07.2013

Vor allem im Boxen, wo es nicht immer der sportliche Aspekt ist, der einen Kämpfer auf dem Weg nach oben aufhalten kann. Igor Michalkin konnte mit seinem Sieg über Doudou Ngumbu beweisen, dass auch er nicht abgeschrieben werden sollte. Und das, obwohl die letzten Jahre nicht immer einfach waren.

Ehe Michalkin bei EC Boxpromotion unterkam, schien seine Karriere schon fast beendet. Der Russe hatte 2010 eine umstrittene Stallduell-Niederlage bei seinem damaligen Promoter kassiert und war daraufhin aussortiert worden. Es dauerte 2 lange Jahre, bis der Kontakt mit EC Boxpromotion zustande kam und Michalkin seine Karriere wieder in Schwung bringen konnte.

Dass sich das Vertrauen in den 28 Jährigen aus Irkutsk gelohnt hat, zeigte sich am vergangenen Wochenende, als Michalkin den WBO Intercontinental-Titel erkämpfte. Und das auswärts – Im fernen Frankreich! Gegen den zähen Ngumbu erwiesen sich Technik, Kondition und Kämpferherz als entscheidende Faktoren.

Wenn man Michalkin dieser Tage über den Weg läuft, wenn er durchs Gym seiner neuen Heimat streift, dann sieht man ein Funkeln in seinen Augen. Igor Michalkin ist zurück – Und er ist fest entschlossen, es ganz nach oben zu schaffen!

 
 
 
 
Quelle:  EC-Boxing  Evil Fight Night
EC-Boxing – Evil Fight Night / No: 36 Erol Ceylan 
 
 
 
FIGHTER LEGION®  is on Twitter
 
 
 

Abraham schindet sich im Training für Schwerin!

Jürgen Brähmer vs. Stefano Abatangelo / Arthur Abraham vs.Willbeforce Shihepo

 
 

weeks
-32
-1
days
0
0
hours
0
-8
minutes
0
-6
seconds
-1
-8

24.08.2013 SATURDAY
Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / SCHWERIN
 
 

Italy  Italy

Stefano Abatangelo

Challenger

versus
Germany  Germany

Jürgen Brähmer

Champion

Europe  WBO European  
Light Heavyweight
12×3 minute

 
 


 
 

Pressemitteilung 09.07.2013

Arthur Abraham (36-4, 28 K.o.´s) glaubt daran, wieder Weltmeister zu werden. Doch bevor er sich wieder detailliert mit einer WM-Chance beschäftigen kann, muss sich der 33-Jährige am 24. August in der Sport- und Kongresshalle Schwerin im Kampf um die WBO-Intercontinental Meisterschaft gegen Willbeforce Shihepo (20-6, 15 K.o.´s) aus Namibia behaupten.

Abraham, der bereits Weltmeister im Mittel- und Super-Mittelgewicht war, bestreitet derzeit unter den aufmerksamen Augen von Ulli Wegners Assistenz-Coach Georg Bramowski das Grundlagen- und Ausdauertraining für den Fight im August. „Ich weiß, dass ich jetzt wieder nach vorn schauen und hart trainieren muss. Willbeforce Shihepo ist unorthodox und vielseitig zugleich. Er ist ein Wühler, da muss ich auf der Hut sein“, so der Super-Mittelgewichtler über seinen Widersacher. Damit er seinen 30-jährigen Kontrahenten nicht auf die leichte Schulter nimmt, hat ihm sein Trainer Ulli Wegner deutlich die Leviten gelesen. „Herr Wegner hat mir vor seinem Urlaub klar vor Augen geführt, was er von mir in seiner Abwesenheit erwartet. Entsprechend hart hänge ich mich ins Training rein.

Aus dem sonnigen Gran Canaria sendet Wegner dennoch warnende Worte. „Es steht viel auf dem Spiel“, so der Erfolgstrainer. „Shihepo wird hoch motiviert gegen Arthur in den Ring steigen. Zwar hat er keinen Paradeschlag, doch er ist physisch ungemein stark und schwer auszurechnen. Er versucht, diese Stärken im Nahkampf auszuspielen.“ Für den 71-jährigen Trainerfuchs, ist klar: „Wenn Arthur erneut Weltmeister werden will, muss er am 24. August in Schwerin voll konzentriert in den Ring steigen. Nur so kann es wieder aufwärts gehen.

 
 
ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG / BACK TO THE EVENT
 
 
Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Frank Bleydorn
Sauerland Event GmbH
Pressesprecher
+49 (0)30 301297-0
f.bleydorn@se-box.de
Sauerland Event GmbH  No: 28
 
 
 
Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH  No: 28
Pressesprecher: Frank Bleydorn
 
 
FIGHTER LEGION®   is on Twitter
 
 

Michalkin holt Interconti-Titel der WBO nach Hamburg

EC BOXING

 
 
 
 
 
 


 
 

HAMBURG, Germany 06.07.2013

In Paris ließen Neu-Champion Igor Michalkin, EC-Boss Erol Ceylan, Trainer Bülent Baser und Alexander Alekseev spät nach Mitternacht die Champagner-Korken knallen! Der Grund: Eine Stunde zuvor hatte Halbschwergewichtler Michalkin im Palais Omnisports de Tiais ein Feuerwerk im Ring abgebrannt und sich mit einem Punktsieg (12 Runden) über Lokalmatador Doudou Ngumbu (31), einem gebürtigen Kongolesen, den Intercontinental-Titel der WBO gesichert.

Beide Kämpfer wurden von den 2000 Fans begeistert gefeiert, lieferten sich bis zum Schlussgong ein Gefecht Fuß bei Fuß“, freut sich EC-Boss Erol Ceylan.

Das Urteil fiel allerdings knapper aus als erwartet. Eine Mehrheitsentscheidung mit 116 : 112, 115 : 113, 114 : 115 zugunsten des Russen aus Hamburg. Verlierer Doudou Ngumbu erkannte allerdings den Sieg des EC-Boxers neidlos an, lobte ihn für die faire Kampfesführung.

Als frischgebackener Interconti-Meister der WBO öffnen sich für den 28-Jähren, der einen 10-Kämpfe-Kontrakt mit dem Hamburger ECB-Stall unterzeichnet hat, jetzt viele Türen.

Ceylan: „Igor klettert durch diesen tollen Erfolg mit Sicherheit bei der WBO, WBA und IBF unter die Top Ten. Er hat das Zeug zu einem ganz Großen!

 
 
 
 
Quelle:  EC-Boxing  Evil Fight Night
EC-Boxing – Evil Fight Night / No: 36 Erol Ceylan 
 
 
 
FIGHTER LEGION®  is on Twitter