Christian Hammer – „Am 18. April schlage ich wieder zu!“

EC Boxing News



weeks
-31
-9
days
0
0
hours
0
-8
minutes
-3
-6
seconds
-2
-5

18.04.2014 FRIDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / HAMBURG
OR
Rumania  RUMANIA / RUMÄNIEN / GALAŢI

Eventmaker:   EC – BOXING  (European Commitment Boxpromotion Gmbh & Co.)  No:36
                         FIGHTER LEGION®  meet owner Erol Ceylan



FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube





Pressemitteilung 03.01.2014


Andere haben an den Festtagen tüchtig gefeiert, die großen Kämpfe ihrer Boxer im Jahre 2013 noch einmal Revue passieren lassen – ganz anders aber Erol Ceylan. Der ECB-Boss erlebte kaum Handy-freie Stunden, arbeitete stattdessen schon wieder verbissen am nächsten Kampftag. Offensichtlich mit Erfolg! Denn am 18. April soll schon wieder eine EC-Fightnight steigen.

Mögliche Austragungsorte: Galaţi /Rumänien Rumania und Hamburg/ Germany Germany

Ich tendiere momentan mehr zu Hamburg,so Ceylan, „denn unser letzter Kampftag am 20. Dezember in Schnelsen war doch ein voller Erfolg und hat gezeigt, dass Hamburg auch nach dem Untergang von Universum ein gutes Pflaster für das Profiboxen ist. Vor allem, wenn man einen richtigen Hammer hat – einen Christian Hammer eben.

Klar, Schwergewichtler Hammer ist nach dem Karriereende von Alexander Alekseev unbestritten die Nummer 1 im EC-Stall. Verdienterweise. Denn mit seinen klaren Erfolgen gegen Danny Williams, Olek Mazikin, Leif Larsen und zuletzt Kevin Johnson hat er sich in der unabhängigen Weltrangliste BOXREC schon auf Rang 14 hochgekämpft. Damit rangiert er klar vor Boxern wie Teper, Pianeta, Charr und Dimitrenko.

Gegen wen Hammer am 18. April in den Ring steigen wird, steht allerdings noch nicht fest. Ceylan: „Ich habe schon mit zwei Kandidaten Verhandlungen geführt, stehe eigentlich kurz vor dem Abschluss. Aber vielleicht ergibt sich doch noch etwas Besseres, was Christian in der Weltrangliste noch weiter nach vorn bringt.

Verständlich, denn was sagte der neue EC-Star nach seinem Sieg gegen Johnson?

Ich boxe jeden, den mir mein Management vorsetzt. Ich kann und werde alle besiegen. Ich will Weltmeister im Schwergewicht werden!





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube






Quelle / Source:  EC-Boxing  Evil Fight Night EC-Boxing – Evil Fight Night / No: 36



ECB – EUROPEAN COMMITMENT BOXPROMOTION GMBH & CO.
IS FRIEND &PARTNER No.36 WITH THE FIGHTER LEGION®





.

Huck will Gegner Arslan in Bestform sehen!

Marco Huck vs. Firat Arslan



weeks
-33
-1
days
0
-6
hours
0
-9
minutes
0
-6
seconds
-2
-5

25.01.2014 SATURDAY

Germany” width=  GERMANY / DEUTSCHLAND / STUTTGART

Eventmaker:  Sauerland Event GmbH
Eventplace:   Hanns-Martin-Schleyer-Halle [wpspoiler name=“Klick-Eventadress:“]Mercedesstraße 69, 70372 Stuttgart, Germany  Germany[mappress mapid=“86″][/wpspoiler]

SÜSSEN – GERMANY  Germany

FIRAT ARSLAN
THE LION
41 / 33(21KO) – 6(2) – 2
CHALLENGER

versus
Germany  GERMANY – BERLIN

MARCO HUCK
KÄPT’N HUCK
39 / 33(25KO) – 2(1) – 1
CHAMPION

World
WBO
Worldchampionship
Cruiserweight
12×3 min



FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube





Pressemitteilung 03.01.2013

Marco Huck ist voller Optimismus. Am 25. Januar trifft der WBO-Weltmeister im Cruisergewicht erneut auf Firat Arslan. Doch die Geschehnisse aus dem ersten Kampf im November 2012 (knapper Punktsieg des Titelverteidigers) werden sich in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle nicht wiederholen – davon ist der 29-Jährige fest überzeugt. „Ich habe ja schon auf der ersten Pressekonferenz in Stuttgart im Juli anklingen lassen, dass ich das Training vor dem ersten Duell nicht wirklich ernst genommen habe“, so Huck. „Diesmal sieht die Sache aber anders aus!

Und Hucks Zuversicht scheint laut Trainer Ulli Wegner begründet zu sein. Der erst kürzlich zum elften Mal in Folge gewählte „Trainer des Jahres“ ist begeistert von der aktuellen Vorbereitung seines Schützlings. „Marco wächst an seinen Aufgaben“, bestätigt Wegner. „Dazu ziehe ich gern den Vergleich zu seinem letzten Gegner: Ola Afolabi rang ihm 2012 ein Unentschieden ab, weil Marco wegen der verloren gegangenen Schwergewichts-WM kurz zuvor nicht richtig bei der Sache war. Beim nächsten Aufeinandertreffen in 2013 hat er ihn dann klar beherrscht. So und nicht anders sehe ich auch Kampf Nummer zwei gegen Firat Arslan.

Wegner ist sicher: „Marco macht nicht zweimal den gleichen Fehler und Firat hat gegen ihn bereits das Maximum gezeigt.

Huck hofft allerdings, dass sein 43-jähriger Gegner über sich hinauswächst: „Wenn ich in Bestform in den Ring steige, muss Arslan sich nochmals gehörig steigern – ansonsten wird es für die Zuschauer ein mehr als einseitiges Spektakel. Ich will den Leuten schließlich etwas für ihr Geld bieten und Firat will mit Sicherheit seine eigenen Fans nicht komplett enttäuschen.

Um die entsprechende Leistung am 25. Januar abzurufen, startet beim Titelverteidiger heute das Sparring. Mit Beginn der kommenden Woche schlägt das Team um Huck und Wegner seine Zelte im Bundesleistungszentrum Kienbaum auf. Dort wird dann die heiße Phase der Vorbereitung eingeläutet.





PRESSEMITTEILUNGEN – PRESS RELEASE

KAMPFPAARUNGEN – MATCHMAKING





Source / Quelle:  Sauerland  Sauerland Event GmbH





Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe



SAUERLAND EVENT GMBH

IS

FRIEND &PARTNER
 No.26

WITH THE

FIGHTER LEGION®





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube





.