Ina Menzer im Rheinpark-Center Neuss

Ina Menzer vs. Goda Dailydaite

 
 

weeks
-31
-7
days
0
-5
hours
-1
-8
minutes
0
-8
seconds
-3
-2

24.08.2013 SATURDAY
Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / MÖNCHENGLADBACH
 


 

Pressemitteilung 09.06.2013

Die Amtierende WBO-Europameisterin Ina Menzer sorgt weiterhin mit viel Engagement für eine tolle Abschiedsgala. Am 24. August trifft die Europameisterin und ehemalige Dreifachweltmeisterin auf die ungeschlagene WBF-Weltmeisterin Goda Dailydaite aus Dortmund.

Am vergangenen Samstag (8. Juni) zeigte Menzer den Besuchern im Rheinpark-Center Neuß, daß sie bereits in bestechender Frühform ist. Bei der Pratzenarbeit staunten viele Zuschauer über die Explosivität und Schnellkraft der „Schnellen Feder“.

Mit dabei waren auch vier Faustkämpfer aus Mönchengladbach, Oliver Ginkel, Yunus Seyirt, Artur Gerzen und Tim Phan, die ebenfalls am 24. August im Warsteiner HockeyPark zwei Kämpfe bestreiten werden. Für Ina Menzer eine ganz besondere Situation, da sie einst bei den „Faustkämpfer Mönchengladbach“ das Boxen erlernte.

Für ein paar Eintrittskarten zu erhalten, mußten einige Zuschauer an einem Spiel mit Ina teilnehmen. Entweder 5x auf die Füße treten, oder einen Ball fangen. Dabei hatte Ina einen Tennisball in den Händen, ihre „Gegner“ die Hände oben drauf. Wenn Ina den Ball fallen läßt, mußten ihre Gegner den Ball fangen.

Markus Tomala, Profiboxer aus Düsseldorf und ehemaliger Kollege von Ina Menzer, ließ es sich nicht nehmen, die Europameisterin zu besuchen. Er blieb natürlich von dem Spiel „Auf die Füße treten“ nicht verschont.

Neben dem Hauptkampf (Ina Menzer gegen Goda Dailydaite) können sich die Zuschauer auch auf den vierfachen Kickboxweltmeister Dima Weimer freuen, der ebenfalls einen Titelkampf bestreiten wird.

Karten für die Abschiedsgala von Ina Menzer, zu familienfreundlichen Preisen gibt es im Warsteiner Hockeypark in der „Hall of Tickets“ auf dem Alten Markt in Mönchengladbach und bei allen Vorverkaufsstellen schon ab 16,90 Euro.

Ein attraktives Rahmenprogramm sorgt bei der ersten Profiboxgala in Mönchengladbach für garantiert gute Stimmung.

Das Ziel, „eine große Party zu feiern“, wie Michael Hilgers vom Warsteiner Hockeypark sagt, steht also nichts mehr im Wege.

 
 
 
Quelle:  Der Chronist
Text: Marlene Katz  /  Bilder: Heinz-Josef Katz
 
 
ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG
 
 
FIGHTER LEGION®   is on Twitter
 
 

Ina Menzer vs. Goda Dailydaite

Ina Menzer vs. Goda Dailydaite

 
 

weeks
-31
-7
days
0
-5
hours
-1
-8
minutes
0
-8
seconds
-3
-2

24.08.2013 SATURDAY
Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / MÖNCHENGLADBACH
 


 
 

 

Pressemitteilung 17.04.2013

Abschiedskampf im Hockeypark Mönchengladbach Ina Menzer gegen ungeschlagene Goda Dailydaite

Auf der 2. Pressekonferenz im Beisein von Michael Hilgers (Warsteiner Hockeypark), Steffen Soltau (Team Ina Menzer) und Ina Menzer wurde Inas Gegnerin für den Kampf am 24. August 2013 bekannt gegeben. Goda Dailydaite wurde begleitet von ihrem Promotor Timor Khalil und ihrem Trainer Thorsten Brück.

Ina Menzer wollte ihre Gegnerin so schnell wie möglich bekannt geben. Sie hatte zwei Gegnerinnen zur Auswahl, hat sich dann aber für Goda entschieden, weil es dann ein deutsch-deutsches Duell ist. Sie weiß, daß Goda ein schweres Kaliber und technisch sehr gut ausgebildet ist. Aber sie hat immer nur die Besten geboxt.

Daß sie im Juli 2010 gegen Garside geboxt habe war darauf zurück zu führen, weil diese bei Box-Rec an 1. Stelle stand. Leider ging dieser Kampf zu Inas Nachteil aus.

Goda Dailydaite erklärte, Ina sei immer ihr Vorbild gewesen und es war ein großer Wunsch, einmal gegen Ina zu boxen. Jetzt sei es ihr eine Ehre gegen sie den Abschiedskampf zu bestreiten. Goda hat große Kämpfe gemacht, ist noch jung und kann noch lange boxen. Auch ist es für ihr Image besser, wenn zwei Weltklasseboxer aufeinander treffen, als wenn sie gegen 10 Unbekannte boxen müßte.

Goda hat über 60 Kämpfe Amateurboxerin bestritten und 8 Profikämpfe, die sie alle gewonnen hat. Sie ist Weltmeisterin nach Version der WBF (World Boxing Federation).

Um diesen Titel geht es am 24. August.

Zwischen den Kämpfen können die Mönchengladbach sich auf einen weiteren Höhepunkt freuen: Kai Ebel, Vereinskamerad von Ina bei den Faustkämpfer Mönchengladbach, wird für seine Lieblingssportlerin als Moderator und Ringsprecher diese Abschiedsgala begleiten.

Neben dem WM-Kampf im Federgewicht wird die Weltmeisterschaft im Kickboxen mit Dima Weimer ausgetragen. Weiter stehen zwei hochwertige Amateurkämpfe der Faustkämpfer Mönchengladbach an und evtl. noch zwei weitere Kämpfe. Hierzu laufen noch Verhandlungen. Außerdem werden noch Gespräche mit einem Fernsehsender geführt, der diesen Kampf live übertragen soll.

Ab dem 10. Juni 2013 wird Ina zu ihrem alten Trainer Michael Timm nach Schwerin fahren, um sich dort auf ihren letzten Kampf vorzubereiten.

Auf die Frage, was dann nach dem Kampf genau passiert, antwortete Ina: dann werde ich mich entscheiden, aber meine Mutter möchte auch gerne einmal Oma werden.

 
 
 
Quelle:  Der Chronist
Text: Marlene Katz  /  Bilder: Heinz-Josef Katz
 
 
ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG
 
 
FIGHTER LEGION®   is on Twitter
 
 

Ina Menzer’s Abschied vom Profi-Boxen

Ina Menzer vs. Goda Dailydaite

 
 

weeks
-31
-7
days
0
-5
hours
-1
-8
minutes
0
-8
seconds
-3
-2

24.08.2013 SATURDAY
Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / MÖNCHENGLADBACH
 


 

Pressemitteilung 11.04.2013

Im Beisein von Steffen Soltau  (Team Ina Menzer), Michael Hilgers  (Geschäftsführer des Warsteiner Hockey-Parks) und Michael Lang  (Gesellschafter Hockey-Park Betriebs GmbH) stellte Ina Menzer ihr letztes Projekt vor:

Am 24. August 2013 findet im Hockey-Parkt ein Box-Event allerbester Güte statt. An diesem Abend wird Europameisterin Ina Menzer ihren letzten Profikampf bestreiten, und das in ihrer Heimatstadt. Sie möchte an diesem Tag unbedingt einen Weltmeistertitel zurück holen, da sie ihre drei Titel im Juli 2010 leider gegen Garside verloren hatte. Als Gegnerinnen stehen drei Optionen offen. Namen hierzu wurden keine genannt, alle anderen Behauptungen sind Spekulation.

Die Gegnerin von Ina wird in Kürze bekanntgegeben.

Menzer hatte 2008 schon einmal daran gedacht, im Hockey-Park einen Box-Event durchzuführen, was allerdings nicht möglich war, da das ZDF, mit dem der Universum Boxstall einen Vertrag hatte, dieses blockierte. Nachdem Universum von Waldemar Kluch übernommen wurde, hatte Ina noch vier Kämpfe geboxt, dann ging der Boxstall leider in Insolvenz.

Jetzt ist sie selbst Promoterin und kann ihren eigenen Weg gehen. Hierbei wird sie unterstützt von ihrem Mann, ihrer PR-Beraterin Frauke Constantin und vom ehemaligen Universum-Pressemanager Steffen Soltau.

Vor ca. 6 Wochen fanden Gespräche mit der Geschäftsleitung des Hockey-Parks statt und der Event wurde in allen Einzelheiten ausgearbeitet. Ina Menzer hat sich vorgenommen, als Weltmeisterin abzutreten.

Michael Hilgers, der Menzer schon seit 2005 kennt und zwar durch die Wahl zur Sportlerin des Jahres der Stadt Mönchengladbach der Jahre 2005, 2006 und 2007, findet es super diesen letzten Kampf hier in Mönchengladbach zu machen, wo auch ihre Anfänge vom Boxsport lagen. Es wäre natürlich das Größte, wenn sie ihre tolle Karriere mit einem WM-Titel beenden könnte.

Ina Menzer wird den Hauptkampf bestreiten. Weiter bestreitet Dima Weimer (Kick-Box Weltmeister) einen WM-Kampf, sowie zwei Kämpfe der Faustkämpfer Mönchengladbach (ein Frauen- und ein Männerkampf) . Es soll nicht nur ein Abschlußkampf sein, sondern eine Huldigung an Ina Menzer und deren großartige Karriere. Weiter rundet ein attraktives Rahmenprogramm diese Box-Gala ab.

Es wird die Bühne von Joe Cocker, der einige Tage später dort spielt, aufgebaut. Durch Live-Musik werden musikalische High-Lights gesetzt. Gespräche mit einem Fernsehsender werden bereits geführt, die an einer Abschiedsgala definitiv interessiert sind.

Um sie auf diesen Kampf vorzubereiten, hat sich ihr ehemaliger Trainer Michael Timm bereit erklärt, für sie da zu sein. Hauptsächlich wird sie Hamburg trainieren, aber wenn sie hier ist, nimmt sie ihre Trainingseinheiten auch bei den Faustkämpfer Mönchengladbach.

Ina Menzer ist es sehr wichtig, Abschied vor ihrem heimischen Publikum zu nehmen. Sie steht heute schon unter Strom und ist im Geiste jetzt schon bei der Veranstaltung. Sie hat das alte Universum Gefühl, da auch ein paar alte Mitarbeiter von Universum Box-Promotion wieder dabei sind.

Sie bedankte sich noch einmal für das zahlreiche Erscheinen der Pressevertreter, womit sie in keinster Weise gerechnet hatte.

Für dieses Open-Air-Boxevent werden familienfreundliche Preise angeboten: Haupttribüne 16,90 Euro, Kinder 6,90 Euro und Innenbereich 39 Euro. Die Tickets gibt es exklusiv ab Freitag, 12. April 2013, 11:00 Uhr unter Warsteiner Hockeypark.

 
 
 
Quelle:  Der Chronist
Text: Marlene Katz  /  Bilder: Heinz-Josef Katz
 
 
ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG
 
 
FIGHTER LEGION®   is on Twitter